Heimatgemeinden

Brienne

Neue Kirche Brienne/Ukraine
 
Brienne

Deutscher Name 1940: Brienne

Amtlicher Name 1940 / 1995: Baius / Brienne
Gründungsjahr: 1816
Volkszählung 1930: 1.640 Deutsche / 43 Andere
Einwohner 1940: 1.820 Deutsche / 23 Andere

Geschichte von 1816 bis 1940
Quelle: Heimatbuch der Bessarabiendeutschen, Pastor Albert Kern, S. 181-185

Dorfplan Brienne Teil 1

Der Dorfplan von Brienne ist aufgrund der Länge in zwei Teilen eingestellt. Die Teile überlappen, d.h., ein Teil des Dorfes ist auf beiden Plänen, was man leicht an den Umrissen erkennt. Die Zoombarkeit ist sehr gut, auf die Lesbarkeit kommt es an.

Dorfplan Brienne Teil 2

Liste der ersten Kolonisten
Kategorie(n): B - deutsche Siedlungen in Bessarabien
 

Bessarabiendeutscher Verein e.V.
Florianstraße 17
70188 Stuttgart

0711 440077-0


Öffnungszeiten Hauptgeschäftsstelle
Montag bis Freitag
jeweils 10.00 - 12:15 Uhr
und 13.15 - 17.00 Uhr

Öffnungszeiten Museum
Montag bis Freitag
jeweils 10 - 17 Uhr,
an Wochenenden für Gruppen nach Vereinbarung.

Achtung! Das Museum befindet sich noch bis Ende Herbst 2023 im Umbau. Eine Besichtigung für Gruppen oder Einzelpersonen ist nach vorhergehender telefonischer Anmeldung jedoch möglich.

Wir bitten um verbindliche telefonische Anmeldung (spätestens zwei Wochen vor dem Wunschtermin), da einzelne Arbeiten am Museum kurzfristige tage- oder wochenweise Schließungen des Museums erforderlich machen können und wir verhindern wollen, dass unsere Gäste vor verschlossenen Türen stehen.


Werden Sie Mitglied - wir brauchen Sie.

zur Beitrittserklärung

images/karte3.png
weitere Karten (auch Dobrudscha)  

Infos zu Rumänien und zur Dobrudscha