Heimatgemeinden

Tarutino

neben Sarata und Arzis eines der drei wichtigen Zentren für die Deutschen in Bessarabien
Markt vor der Ernte in Tarutino

 
Tarutino

Deutscher Name 1940: Tarutino
(Tarutyne (ukrainisch Тарутине; russisch Тарутино/Tarutino, deutsch Tarutino, rumänisch Tarutina, griechisch Thyratyna)

Amtlicher Name 1940 / 1995: Tarutyne / Тарутине
Gründungsjahr: 1814
Einwohner 1930: 3.482 Deutsche / 2.313 Andere
Einwohner 1940: 3.746 Deutsche /  2.151 Andere

Geschichte von 1814 - 1940

Der Dorfplan (aus: TARUTINO von Bisle-Fandrich, 1996)
ist im Original ca. 3 mal A4 groß und wurde in drei Teilen
eingestellt, damit die gute Lesbarkeit erhalten bleibt:

Dorfplan Tarutino Teil 1

Dorfplan Tarutino Teil 2

Dorfplan Tarutino Teil 3

Liste der ersten Kolonisten

Aktuelles zur 200-Jahr-Feier 2014

Literatur zum Dorf finden Sie auf dieser Seite unter dem Menüpunkt

http://www.bessarabien.de/literatur_medien.php

Es empfiehlt sich im Suchfeld (oben links) den Begriff (hier: Tarutino) einzugeben,
auf Suchen zu klicken und man erhält sofort eine Liste mit allen verfügbaren
Veröffentlichungen zum gewünschten Ort.

Kontakt in Deutschland:

Renate Tarnaske, Tel. 040 76113858 oder Mail:

rtarnaske@aol.com

Liliencronstr. 31,  21629 Neu Wulmstorf

Kategorie(n): T - deutsche Siedlungen in Bessarabien
 

Haus der
Bessarabiendeutschen
Florianstraße 17
70188 Stuttgart


Öffnungszeiten des Heimatmuseums
Montag bis Freitag
jeweils 10 - 17 Uhr,
an Wochenenden für Gruppen nach telefonischer Vereinbarung.


Werden Sie Mitglied - wir brauchen Sie.

zur Beitrittserklärung

images/karte3.png
weitere Karten (auch Dobrudscha)  

Infos zu Rumänien und zur Dobrudscha