Heimatgemeinden

188 Datensätze gefunden
Seite: 1 | 2 | 3 | 4

R - deutsche Siedlungen in Bessarabien

Romanowka, Kreis Akkerman

Bet- und Schulhaus Romanowka, Kirchspiel Andrejewka
heutiger Name:Romanivka, kleines Dorf westlich von Marazliivka, Odes´ka, Ukraine
Romanowka, Kreis Akkerman

Deutscher Name 1940: Romanowka, Kreis Akkerman

Amtlicher Name 1940 / 1995: Romanowka/Romanivka
Gründungsjahr: 1895
Volkszählung 1930: 142 Deutsche / 7 Andere
Einwohner 1940: 
Ackerflächen: 1495 Hektar

Geschichte Romanowka 1895 bis 1940
Quelle: Heimatbuch der Bessarabiendeutschen v. Pastor Albert Kern S. 164-165


 

Romanowka, Kreis Bender

Kirche Romanowka, Kirchspiel Leipzig
Basarabeasca, Moldova
Romanowka, Kreis Bender

Deutscher Name 1940: Romanowka

Amtlicher Name 1940 / 1995: Romanesti / Basarabeasca
Gründungsjahr: 1882
Einwohner 1930: 443 Deutsche / 4.253 Andere
Einwohner 1940: 374 Deutsche / 4.783 Andere

Geschichte Romanowka 1882 - 1940
Quelle: Heimatbuch der Bessarabiendeutschen v. Pastor Albert Kern S. 318-320


 

Rosenfeld

Rosowka

Deutscher Name 1940: Rosenfeld

Amtlicher Name 1940 / 1995: Rosenfeld / Rosowka
Gründungsjahr: 1890
Einwohner 1930: 101 Deutsche / 83 Andere
Einwohner 1940: 112 Deutsche
 

Rosental

Valea Trandafirilor

Deutscher Name 1940: Rosental

Amtlicher Name 1940 / 1995: Valea Trandafirilor / Sarai bei Colibabovca
Gründungsjahr: 1923
Einwohner 1930: 79 Deutsche / 175 Andere
Einwohner 1940: 94 Deutsche
 

Ryschkanowka

Bet- und Schulhaus Ryschkanowka
Riscani
Ryschkanowka

Deutscher Name 1940: Ryschkanowka

Amtlicher Name 1940 / 1995: Rascani-Colonia / Riscani
Gründungsjahr: 1865
Einwohner 1940: 330 Deutsche / 6 Andere
Einwohner 1940: 374 Deutsche / 22 Andere

Ryschkanowka Geschichte 1865-1940 Quelle: Heimatkalender 1990 Verf.: Hugo Häfner

Ryschkanowka Ortsplan Stand 1940 erhalten am 09.11.2015 von Andreas Lang.
Der Plan wurde von Jakob Walter 1985 erstellt. Andreas Langs Großtante Emilie Walter, geb. Sabasch, half ihm dabei.


 

S - deutsche Siedlungen in Bessarabien

Sangerowka

Zangherovca
Sangerowka

Deutscher Name 1940: Sangerowka

Amtlicher Name 1940 / 1995: Zangherovca / Nowomichailowka
Gründungsjahr: 1898
Einwohner 1940: 303 Deutsche
Einwohner 1940: 372 Deutsche

Geschichte von 1814-1940
Geschichte nach 1940
Kontakte
Dorfplan
Liste der ersten Kolonisten
Literatur zum Dorf
 

Sarata

Die alte Wernerschule
Sarata
Ukraine
Sarata

Deutscher Name 1940: Sarata

Amtlicher Name 1940 / 1995: Sarata / Basarabeasca
Gründungsjahr: 1822
Einwohner 1930: 1.948 Deutsche / 713 Andere
Einwohner 1940: 2.193 Deutsche / 739 Andere

weitere Informationen

Liste der ersten Kolonisten

 

Sarazika-Weiler (Eckert-Gut)

Sarafica

Deutscher Name 1940: Sarazika-Weiler (Eckert-Gut)

Amtlicher Name 1940 / 1995: Sarafica / Sarafica
Gründungsjahr: 1892
Einwohner 1940: 27 Deutsche / 8 Andere
 

Saria

Semjonowka

Deutscher Name 1940: Saria

Amtlicher Name 1940 / 1995: Saria / bei Semjonowka
Einwohner 1940: 15 Deutsche / 265 Andere
 

Sarjari

Sararia

Deutscher Name 1940: Sarjari

Amtlicher Name 1940 / 1995: Sararia / Sholtyi Jar
Gründungsjahr: 1860
Einwohner 1940: 197 Deutsche / 1716 Andere
Einwohner 1940: 319 Deutsche / Mehrh. Andere
 

Schabo-Kolonie

Shabo

Deutscher Name 1940: Schabo-Kolonie

Amtlicher Name 1940 / 1995: Saba-Colonia / Schabo
Gründungsjahr: 1822
Einwohner 1940: 294 Deutsche / 493 Andere
Einwohner 1940: 395 Deutsche / 385 Andere

Liste der ersten Kolonisten
 

Schabo-Possad

Schabo

Deutscher Name 1940: Schabo-Possad

Amtlicher Name 1940 / 1995: Saba-Targ / Schabo
Gründungsjahr: 1894
Einwohner 1940: 137 Deutsche / 4.342 Andere
Einwohner 1940: 113 Deutsche / 6.538 Andere
 

Schabolat

Belenkoje

Deutscher Name 1940: Schabolat

Amtlicher Name 1940 / 1995: Sabolat / Belenkoje
Gründungsjahr: 1840
Einwohner 1940: 276 Deutsche / 281 Andere
Einwohner 1940: 303 Deutsche / 2 Andere
 

Scholtoi

Soltoaia

Deutscher Name 1940: Scholtoi

Amtlicher Name 1940 / 1995: Soltoaia / Soltoaia
Gründungsjahr: 1864
Einwohner 1940: 278 Deutsche / 28 Andere
Einwohner 1940: 286 Deutsche / 23 Andere

weitere Information über folgenden Link:

scholtoi.pdf





 

Schulzenheim

Bazarjanka

Deutscher Name 1940: Schulzenheim

Amtlicher Name 1940 / 1995: Bazarianka-Veche / Bazarjanka
Gründungsjahr: 1907
Einwohner 1940: 18 Deutsche / 12 Andere
 

Seimeny

Semenivka, Odes´ka

Deutscher Name 1940: Seimeny

Amtlicher Name 1940 / 1995: Seimeni / Semjonowka
Gründungsjahr: 1867
Einwohner 1940: 530 Deutsche / 63 Andere
Einwohner 1940: 597 Deutsche / 32 Andere
 

Sofiental

Sofiewka

Deutscher Name 1940: Sofiental

Amtlicher Name 1940 / 1995: Sofiental / Sofiewka
Gründungsjahr: 1863
Einwohner 1940: 343 Deutsche / 56 Andere
Einwohner 1940: 356 Deutsche / 23 Andere
 

Sofiewka

Sofievca

Deutscher Name 1940: Sofiewka

Amtlicher Name 1940 / 1995: Sofieni / Sofievca
Gründungsjahr: 1892
Einwohner 1940: 759 Deutsche / 51 Andere
Einwohner 1940: 866 Deutsche / 48 Andere
 

Soroka

Soroca

Deutscher Name 1940: Soroka

Amtlicher Name 1940 / 1995: Soroca / Soroca
Einwohner 1940: 51 Deutsche / 14.950 Andere
Einwohner 1940: Mehrh. Andere
 

Stanhopka

Stanhopca
Ukraine

Deutscher Name 1940: Stanhopka

Amtlicher Name 1940 / 1995: Stanhopca / Stanhopca
Gründungsjahr: 1899
Einwohner 1940: 78 Deutsche / 38 Andere
Einwohner 1940: 73 Deutsche /  12 Andere
 

Straßburg I

Alcalia

Deutscher Name 1940: Straßburg I

Amtlicher Name 1940 / 1995: Alcalia / Alcalia
Gründungsjahr: 1920
Einwohner 1940: 152 Deutsche / 60 Andere
Einwohner 1940: 373 Deutsche /  74 Andere
 

Straßburg II

Marzsliivka, Ukraine

Deutscher Name 1940: Straßburg II

Amtlicher Name 1940 / 1995: Strassburg-Sat / Maraslijewka
Gründungsjahr: 1878
Einwohner 1940: 256 Deutsche / 19 Andere
Einwohner 1940: 238 Deutsche /  8 Andere
 

Strymbeni

Onesti

Deutscher Name 1940: Strymbeni

Amtlicher Name 1940 / 1995: Strambeni / bei Onesti
Gründungsjahr: 1881
Einwohner 1940: 423 Deutsche / 11 Andere
Einwohner 1940: 498 Deutsche /  7 Andere
 

T - deutsche Siedlungen in Bessarabien

Tamur

Vvedenka, Odes´ka

Deutscher Name 1940: Tamur

Amtlicher Name 1940 / 1995: Vadeni / Wedenka
Einwohner 1940: 7 Deutsche / 2.031 Andere
Einwohner 1940: Mehrh. Andere
 

Tamurka

bei Wedenka
Tamurka

Deutscher Name 1940: Tamurka

Amtlicher Name 1940 / 1995: Amara / bei Wedenka
Gründungsjahr: 1895
Einwohner 1940: 88 Deutsche
 

Tarutino

neben Sarata und Arzis eines der drei wichtigen Zentren für die Deutschen in Bessarabien
Markt vor der Ernte in Tarutino

Tarutino

Deutscher Name 1940: Tarutino
(Tarutyne (ukrainisch Тарутине; russisch Тарутино/Tarutino, deutsch Tarutino, rumänisch Tarutina, griechisch Thyratyna)

Amtlicher Name 1940 / 1995: Tarutyne / Тарутине
Gründungsjahr: 1814
Einwohner 1930: 3.482 Deutsche / 2.313 Andere
Einwohner 1940: 3.746 Deutsche /  2.151 Andere

Geschichte von 1814 - 1940

Der Dorfplan (aus: TARUTINO von Bisle-Fandrich, 1996)
ist im Original ca. 3 mal A4 groß und wurde in drei Teilen
eingestellt, damit die gute Lesbarkeit erhalten bleibt:

Dorfplan Tarutino Teil 1

Dorfplan Tarutino Teil 2

Dorfplan Tarutino Teil 3

Liste der ersten Kolonisten

Aktuelles zur 200-Jahr-Feier 2014

Literatur zum Dorf finden Sie auf dieser Seite unter dem Menüpunkt

http://www.bessarabien.de/literatur_medien.php

Es empfiehlt sich im Suchfeld (oben links) den Begriff (hier: Tarutino) einzugeben,
auf Suchen zu klicken und man erhält sofort eine Liste mit allen verfügbaren
Veröffentlichungen zum gewünschten Ort.

Kontakt in Deutschland:

Renate Tarnaske, Tel. 040 76113858 oder Mail:

rtarnaske@aol.com

Liliencronstr. 31,  21629 Neu Wulmstorf

 

Tatarbunar

Tatarbunary

Deutscher Name 1940: Tatarbunar

Amtlicher Name 1940 / 1995: Tataresti / Tatarbunary
Gründungsjahr: 1845
Einwohner 1940: 47 Deutsche / 7.581 Andere
Einwohner 1940: 45 Deutsche / 11.453 Andere
 

Teplitz

Teplytsya, Ukraine
Teplitz

Deutscher Name 1940: Teplitz

Amtlicher Name 1940 / 1995: Teplitz / Tepliza
Gründungsjahr: 1817
Volkszählung 1930: 2.303 Deutsche / 123 Andere
Einwohner 1940: 2.498 Deutsche /  234 Andere

Geschichte von 1817 - 1940


Liste der ersten Kolonisten


Ortsplan Stand 1940






 

Tschemtschelly

Komyshivka, Ukraine

Deutscher Name 1940: Tschemtschelly

Amtlicher Name 1940 / 1995: Cemcel-Mare / Kamyschewka
Gründungsjahr: 1862
Einwohner 1940: 477 Deutsche / 272 Andere
Einwohner 1940: 435 Deutsche /  22 Andere
 

Tschiligider

Gighir-Amara

Deutscher Name 1940: Tschiligider

Amtlicher Name 1940 / 1995: Gighir-Amara / Gighir-Amara
Gründungsjahr: 1884
Einwohner 1940: 254 Deutsche / 73 Andere
Einwohner 1940: 224 Deutsche /  34 Andere
 

Tschimischlia

Cimislia

Deutscher Name 1940: Tschimischlia

Amtlicher Name 1940 / 1995: Cimislia / Cimislia
Einwohner 1940: 62 Deutsche / 6.500 Andere
Einwohner 1940: 45 Deutsche /  Mehrh. Andere
 

Turlaki

Belgorod- Dnjestrowskij

Deutscher Name 1940: Turlaki

Amtlicher Name 1940 / 1995: Turlachi / Belgorod- Dnjestrowskij
Einwohner 1940: 27 Deutsche / 8.597 Andere
 

Tuzla

Tuzly, Odes´ka

Deutscher Name 1940: Tuzla

Amtlicher Name 1940 / 1995: Tuzla / Tusly
Einwohner 1940: 18 Deutsche / 2.651 Andere
 

U - deutsche Siedlungen in Bessarabien

Unter-Albota

Albota-de-Jos, Moldova

Deutscher Name 1940: Unter-Albota

Amtlicher Name 1940 / 1995: Albota de jos / Albota-de-Jos
Gründungsjahr: 1919
Einwohner 1940: 134 Deutsche / 266 Andere
Einwohner 1940: 181 Deutsche / 420 Andere
 

V - deutsche Siedlungen in Bessarabien

W - deutsche Siedlungen in Bessarabien

Wischniowka

Visniovca, Moldova
 

Wittenberg

Schule in Wittenberg
Malorjaroslavets Pershyi, Ukraine
Wittenberg

aktueller Name: Malojaroslavec’ Peršyj

Zugehörigkeit: Ukraine

Gründungsjahr: 1815

Kirchspiel: Alt-Posttal

Kreis: Akkerman

Religion: evangelisch-lutherisch

Dorfplan Stand: 1940

Mutterkolonie

Landmenge: 4.400

Familien: 82

Deutsche Bewohner: 1.451

Fremdstämmige: 63

Geschichte Wittenberg von 1815 bis 1940
Quelle: Heimatbuch der Bessarabiendeutschen, Pastor Albert Kern, S. 142-146

Dorfplan Wittenberg

Erste Kolonisten Wittenberg

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
 

Haus der
Bessarabiendeutschen
Florianstraße 17
70188 Stuttgart


Öffnungszeiten des Heimatmuseums
Montag bis Freitag
jeweils 10 - 17 Uhr,
an Wochenenden für Gruppen nach telefonischer Vereinbarung.


Werden Sie Mitglied - wir brauchen Sie.

zur Beitrittserklärung

images/karte3.png
weitere Karten (auch Dobrudscha)  

Infos zu Rumänien und zur Dobrudscha